Unsere Geschichte


Es war im Jahr 1955 als August König eine Werkstatt im Ortskern von Breitenbrunn, genauer gesagt am "Saumork", anmietete um sich selbständig zu machen. Repariert wurde zu dieser Zeit noch so gut wie alles, egal ob PKW, LKW, Landmaschine, Motorrad oder Fahrrad. Dies sollte aber nur eine vorübergehende Lösung sein, denn schon wenige Jahre später wurde mit dem Bau einer eigenen Werkstatt begonnen. Spatenstich hierfür war 1959 genau dort wo wir auch noch jetzt zu finden sind. Fertiggestellt wurde die Werkstatt im Laufe des folgenden Jahres und das angrenzende Wohnaus wurde im Jahre 1961 fertiggestellt.



Im Laufe der Jahre nahm die Anzahl an PKW's auf deutschen Straßen immer mehr zu, welche natürlich gewartet und repariert werden mussten. Dadurch lag das Hauptaugenmerk natürlich auch irgendwann hauptsächlich auf PKW's. August König war gelernter KfZ-Mechaniker aber vor allem war er ein begabter und leidenschaftlicher Tüftler.



Das Jahr 1972 sollte große Veränderungen mit sich bringen, zum einen begann Reinhard König im Alter von 15 seine Lehre als KfZ-Mechaniker im elterlichen Betrieb und zum anderen wurde die Werkstatt zum ersten mal erweitert.



Als sich der ältere Bruder von Reinhard König einen Alfa Romeo 1750 Bertone zulegte, waren alle von dem tollen Fahrzeug begeistert. Deswegen bemühte sich August König schon bald einen Händler- und Servicevertrag für Alfa Romeo zu erhalten. 1976 war es dann soweit und spätestens ab diesem Zeitpunkt waren wir der Marke Alfa Romeo komplett verfallen. Auch in den folgenden Jahren wurden immer wieder kleinere An- und Umbauten vorgenommen.



Ein weiteres wichtiges Jahr in der Geschichte von Auto König war das Jahr 1980. Im September 1980 konnte Reinhard König die Prüfung zum KfZ-Meister erfolgreich abschließen und seinen Meisterbrief entgegennehmen. Somit tat er es seinem Vater August König gleich welcher bereits Jahrzente zuvor zu Meisterehren gekommen war. Im Jahre 1984 übernahm Reinhard König schließlich das Unternehmen von seinem Vater und baute es in den folgenden Jahren ebenfalls immer weiter aus. 1989/90 wurde der Showroom gebaut in welchem wir noch heute die aktuellen Modelle von Alfa Romeo präsentieren. 1994 erfolgte dann noch ein weiterer großer Umbau bei welchem unter anderem neue Büroräume und ein Ersatzteillager geschaffen wurden.



Und auch im Jahr 2016 standen wieder Umbauarbeiten an, diesmal wurde der Showroom renoviert und modernisiert. Des weiteren ist Reinhard König nach vielen Jahren im Verkauf wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und kümmert sich nun hauptsächlich um die Klassiker von Alfa Romeo. Um den Verkauf kümmern sich inzwischen Tina König, ebenfalls gelernte KfZ-Mechanikerin (Prüfungsbeste) und ihr Ehemann Thomas König, gelernter Industriekaufmann. Beide haben dafür die Ausbildung zum zertifizierten Automobilverkäufer erfolgreich abgeschlossen. Die gute Seele des Unternehmens ist seit Jahrzenten Anne König, die Ehefrau von Reinhard König, welche zahlreiche Arbeiten im Büro erledigt. Zu unserem kompetenten Werkstattteam gehören Mitarbeiter welche bei diversen Wettbewerben des Fiat Konzerns bereits erste Plätze sowie Top Ten Platzierungen erreichen konnten. Außerdem sind einige der Mitarbeiter inzwischen seit über 30 Jahren in unserem Betrieb.